PORTRAIT

Gesichter hinter mehrklang

Christiane Schmeling

Sopran

Christiane Schmeling

Christiane Schmeling studierte Gesang an der Staatlichen Hochschule für Musik Freiburg, zunächst bei Werner Hollweg, anschließend bei Towako Sato-Schöllhorn. Das darauffolgende Solistenexamen schloss sie mit Auszeichnung ab.

 

Neben ihrer Solistentätigkeit widmet sie sich als Mitglied zahlreicher professioneller Vokalensembles auch der Interpretation zeitgenössischer Musik. Sie gastierte auf Festivals wie den Donaueschinger Musiktagen, dem Lincoln Center Festival New York und am IRCAM Paris, wo sich die Zusammenarbeit mit Komponisten wie Luciano Berio, Peter Eötvös und Krzysztof Penderecki, sowie renommierten Ensembles (Ensemble Modern, Ensemble Intercontemporain) ergab.

 

In Freiburg arbeitet sie regelmäßig mit Ensembles Aventure und SurPlus.

2009 sang sie in der Uraufführung von Uros Rojkos Kammeroper "König David" die Partie der Michal im Theater im Marienbad. Im Oktober 2010 ist die Wiederaufnahme der Oper zu Beginn der Spielzeit vorgesehen.

Christiane Schmeling ist Gesangsdozentin an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen.

Förderer:

Stadt Freiburg im Breisgau

Sponsoren:

Sparkasse Freiburg

Medienpartner:

Badische Zeitung