PORTRAIT

Gesichter hinter mehrklang

ensemble recherche

ensemble recherche

Das ensemble recherche ist eines

der profiliertesten Ensembles für Neue Musik. Mit über 450

Uraufführungen seit der Gründung 1985 hat das Ensemble die Entwicklung

der zeitgenössischen Kammer- und Ensemblemusik maßgeblich mitgestaltet.

 

Das neunköpfige Solistenensemble

hat mit seiner eigenen dramaturgischen Linie einen festen Platz im

internationalen Musikleben gefunden. Neben seiner ausgedehnten

Konzerttätigkeit wirkt das ensemble recherche bei Musiktheaterprojekten

mit, produziert für Hörfunk und Film, gibt Kurse für Instrumentalisten

und Komponisten und bietet dem musikalischen Nachwuchs Einblick in seine

Probenarbeit.

 

Das Repertoire beginnt bei den

Klassikern des ausgehenden 19. Jahrhunderts, reicht u.a. vom

französischen Impressionismus über die Zweite Wiener Schule und die

Expressionisten bis zur Darmstädter Schule, dem französischen

Spektralismus bis zu avantgardistischen Experimenten der

Gegenwartskunst. Ein weiteres Interesse des ensemble recherche gilt der

zeitgenössischen Sicht auf die Musik vor 1700.

Von der enormen Bandbreite des

Repertoires zeugen über 50 CDs. Das ensemble recherche veranstaltet

zusammen mit dem Freiburger Barockorchester die jährlich stattfindende

Ensemble-Akademie Freiburg, die ein Forum für die Weiterbildung

professioneller Musiker im Ensemblespiel in Alter und Neuer Musik und

für die Begegnung beider Musikbereiche bildet.

 

Die Musiker des ensemble

recherche geben Kurse an Musikhochschulen und unterrichten bei den

renommierten Internationalen Ferienkursen in Darmstadt. Das ensemble

recherché organisiert sich in Eigenregie und hat eine eigene

Konzertreihe an seinem Standort in Freiburg. 

Website: www.ensemble-recherche.de

Förderer:

Stadt Freiburg im Breisgau

Sponsoren:

Sparkasse Freiburg

Medienpartner:

Badische Zeitung