ARCHIV

Was bisher geschah...

21.12.12 || 20:00 || Konzerthaus Freiburg
Konzerte des SWR Sinfonieorchesters

Einführung: 19.00 Uhr

 

Richard Strauss, Carl Nielsen

 

Frank-Michael Guthmann, Violoncello

Johannes Lüthy, Viola

SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg

Leitung: Francois-Xavier Roth

 

"Ich liebe Neue Musik aus allen Zeiten", sagt Chefdirigent François-Xavier

Roth und widmet sich mit diesem Konzertprogramm erneut dem Aufbruch ins 20.

Jahrhundert.

 

12.12.12 || 20:00 || Schneider Stiftung, Wilhelmstr. 17a,
"eine musikalische Szene" Konzert der profectio-initiative freiburg

Kompositionen von Schöllhorn, Breitenfeld, Ligeti u.a.

 

08.12.12 || 20:00 || E-Werk Freiburg
20 Jahre Ensemble SurPlus

Einführung 19 Uhr

 

„Musik ist andauernd; nur das Hören ist zeitweise.“ (Henry David Thoreau)

 

Seit 20 Jahren ermöglicht das Freiburger Ensemble SurPlus das „zeitweise Hören“, die lebendige Begegnung mit zeitgenössischer Musik in Konzerten, Akademien und neuen Präsentationsformen. Im Geiste seines Gründers James Avery möchte das Ensemble diese Tätigkeit im dritten Jahrzehnt mit ungebrochener Begeisterung fortsetzen. Rückblick und Vorausblick sind daher eng verknüpft, wenn im Jubiläumskonzert Uraufführungen der langjährigen Wegbegleiter Dieter Mack und Claus-Steffen Mahnkopf (unterstützt von der Ernst-von-Siemens-Musikstiftung) auf ein neues Werk des jungen US-Amerikaners Robert Phillips treffen.

 

Feiern Sie mit uns!

 

Programm:

 

Dieter Mack – Yonsei (2010) UA

 

für Flöte (auch Bassflöte + Piccolo), Oboe (auch Englischhorn), Bassklarinette (auch Klarinette in B), Altsaxophon in Es (auch Sopransaxophon in B), Horn in F, Schlagzeug, Klavier, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass

 

Mit freundlicher Unterstützung der Ernst-von-Siemens-Musikstiftung

 

Claus-Steffen Mahnkopf – Hommage à Daniel Libeskind Vol.II (2010/11) UA

 

für Flöte (auch Piccolo und Bassflöte), Oboe (auch Englischhorn), Klarinette in B (auch Bassklarinette), Violine, Viola, Violoncello

 

Mit freundlicher Unterstützung der Ernst-von-Siemens-Musikstiftung

 

Robert Phillips – Neues Werk (2012) UA

 

für Flöte, Oboe, zwei Klarinetten, zwei Schlagzeuger, zwei Pianisten, zwei Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass

 

07.12.12 || 21:00 || E-Werk Freiburg
Linie zwei- Klassik Lounge des SWR Sinfonieorchester

Alban Berg - Kammerkonzert op. 8

Gesprächskonzert mit Wolfgang Rihm

 

Kirill Gerstein, Klavier

Thomas Zehetmair, Violine

SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg

Leitung: Michael Gielen

 

Bergs Schlüsselwerk in hochkarätiger Besetzung - und das Gespräch mit

Wolfgang Rihm sucht Antworten auf die Frage nach der Bedeutung dieses

Werkes für die Musik von heute. Im Anschluss: Klassik Lounge

 

07.12.12 || 17:00 || Ensemblehaus, Schützenallee 72, 79102 Freiburg
Jour Fix mit dem ensemble recherche
Jour Fix mit dem ensemble recherche

Das ensemble recherche hat eine neue Reihe im neuen Ensemblehaus ins Leben gerufen mit dem Titel “Jour fixe”.

 

Er bietet interessierten Menschen die Gelegenheit das ensemble recherche kennen zu lernen, in einer ungezwungenen Atmosphäre Fragen zu stellen und hinter die Kulissen von Profimusikern zu blicken. Thema diesmal wird sein „Diese Noten!“

Barbara Maurer wird aus Sicht der Musiker und Beate Rieker aus Sicht des Managements Spannendes zu diesem Thema berichten, Musik gibt es auch zu hören.

 

Der Eintritt ist frei

 

02.12.12 || 11:00 || Café und Kunstraum artjamming Günterstalstr. 41 79102 Freiburg
Duo VIOLONCELLISSIMO Neue Cello-Duo Musik, Literatur und Informationen aus der Ukraine
Duo  VIOLONCELLISSIMO Neue Cello-Duo Musik, Literatur und Informationen aus der Ukraine

Geöffnet ab 10h, Beginn der Veranstaltung um 11h

 

Eintritt frei

 

Mit

Olga VESELINA Cello

Vadim LARCHIKOV Cello (Odessa, Ukraine)

Prof. Bernhard WULFF Moderation

 

 

Konzertprogramm

 

Serhiy ZAZHITKO (*1962) – Epitaph to Marquis de Sade (1996)

 

Alla ZAGAYKEVYCH (*1966) – Gravitation (2001)

 

Hanna KHAZOVA (*1975) – Hymn*** (2007)

 

Victoria POLEVA (*1962) – The Voice*** (2005)

 

Vadim LARCHIKOV (*1967) – Inter Lacrimas et Luctum*** (1995)

 

Liudmyla YURINA (*1962) – Distanzierung (1996)

 

 

 

 

 

 

Odessa am Schwarzen Meer ist eines der großen Kulturzentren der Ukraine und war bereits das musikalische Zentrum der ehemaligen Sowjetunion: alle großen Musikernamen kamen aus Odessa, wie etwa Oistrach, Gilels, Milstein, Richter.

 

In dem besonders anregenden kulturellen Klima der Hafenstadt entwickelte sich mit Freiburger Hilfe nach der politischen Wende eine sehr aktive Szene der zeitgenössischen Musik, mit verschiedenen Ensembles, Konzertreihen und dem alljährlichen Festival „Two days and two nights“. Dieses Festival gab den Gründungsimpuls für weitere Festivals der neuen Musik in anderen Städten des Landes sowie den Gründungsimpuls für div.Ensembles, darunter auch das Duo Violoncellissimo, das seit 1995 in dieser seltenen Gattungsformation des Cello-Duos zusammen arbeitet.

 

Olga VESELINA und Vadim LARCHIKOV haben in dieser Zeit nicht nur in Vergessenheit geratene Literatur für diese Besetzung wieder entdeckt sondern auch viele Komponisten angeregt, für ihre Besetzung zu schreiben

 

30.11.12 || 20:00 || Kammermusiksaal der Musikhochschule
Schlaginstrumente/Musiktheater
Schlagzeugnsemble der Freiburger Musikhochschule Mathias Kaul als Solist Ltg: Bernhard Wulff

Werke von u.a. Globokar, Aperghis, Battistelli, Kagel und Kaul.

 

 

Mathias Kaul ist eine der führenden Persönlichkeiten im Bereich Schlagzeug, Musiktheater und Performance. Er wird im am 28./29. und 30.November im Rahmen eines Gastkurses mit den Schlagzeugstudenten einige Werke erarbeiten, die abschließend am 30. 20:00 Uhr im Kammermusiksaal zur Aufführung kommen.

Gäste sind willkommen

Die Kursdaten: 28./29.11. jeweils 10-13 Uhr und von 15-18 Uhr

 

VVK: Reservix

28.11.12 || 20:00 || Morat-Institut, Lörracherstr. 31, 79115 Freiburg
OHNE MICH- Konzert ensemble recherche
ensemble recherche
OHNE MICH- Konzert ensemble recherche

Es gilt Worte zu finden für so unendlich schwer zu Beschreibendes. Es geht um Haltung und Verrat. Um Entscheidungen und Stationen in einem Leben: fliehen, bleiben, andere in Schutz nehmen. Und es geht um eine Geschichte, die ihren Anfang in Ostpreußen hatte und in Berlin endete.

Drei Generationen, drei Komponisten, drei unterschiedliche Lebenswege: Arthur Schnabel, geboren im 19. Jahrhundert, emigrierte. Der Komponisten und gefeierte Pianist hat Deutschland auch nach dem Krieg nie wieder betreten. Karl A. Hartmann blieb und zog sich in die innere Emigration zurück, er verlor ausgewanderte Freunde und Aufführungen, komponierte jahrelang für die Schublade. Christopher Fox ist ein “Nachgeborener”, lebt in London. Er hat seine Tante nie kennen gelernt, die Widerstandskämpferin Elisabeth von Thadden ist vor seiner Geburt 1944 in Plötzensee hingerichtet worden.

 

 

Programm:

 

Arthur Schnabel Streichtrio (1925)

 

Karl A. Hartmann Sonate „27. April 1945“

 

Christopher Fox Widerstehen (2012) Uraufführung

 

Truike van der Poel, Mezzosopran

und Sprecherin

 

 

Nachwuchs-Komponisten-Initiative des ensemble recherche:

"Die Zukunft beginnt um 19.15 Uhr!"

gefördert durch die Baden-Württemberg Stiftung.

 

Vorkonzert um 19.15 Uhr mit Musikern des ensemble recherche

Kosmas Giannoutakis aus der Kompositionsklasse von Cornelius Schwehr in Freiburg, Duo für Oboe und Schlagzeug, Uraufführung

 

Eintrittskarte gilt für beide Konzerte

 

VVK:

ensemble recherche, Tel. 0761-702079

BZ-Karten Service, Tel. 0761-496 88 88

www.reservix.de <http://www.reservix.de

 

18.11.12 || 11:00 || AlienSoundArt-Studio St. Peter, Bertoldsplatz 1
Musik als Chiffre, Chiffren in Musik
Interessengemeinschaft Freiburger Komponisten e.V.

IFK-Studiogespräch Nr. 4

08.11.12 || 20:00 || Elisabeth Schneider Stiftung, Wilhelmstr. 17a
2. Saisonkonzert des Ensemble Aventure

Einen weiten geographischen Bogen beschreibt das Lateinamerika-Programm des 2. Freiburger Saisonkonzerts des Ensemble Aventure am Donnerstag, dem 8. November 2012, 20 Uhr in der Elisabeth Schneider Stiftung, Wilhelmstr. 17a. Von den vielschichtigen Ebenen Mexikos über visionäre Ensemble-Gesänge aus Argentinien/Brasilien sowie Dschungelklänge aus Ecuador bis zur berühmten Treppenszene aus Sergei Eisensteins Panzerkreuzer Potemkin, die Osvaldo Budón in seinem fulminanten, für Aventure geschriebenen Octandre-Opus Las Escaleras (UA) beschwört, erstreckt sich das Spektrum der dargebotenen Werke und Stile.

Zwei Kultfiguren der neuen Musik Lateinamerikas bilden die Säulen des Programms: der Mexikaner Silvestre Revueltas mit seinen ebenso architektonisch gezirkelten wie emotional zündenden Planos (1934) : « Meine Rhythmen sind gewaltig, dynamisch; sie können berührt und angesehen werden » ; und der große, selten gespielte Argentinier Juan Carlos Paz mit seinem pointillistisch-perkussiven Bläserkonzert Concreción (1964). Ihm wird Aventure demnächst eine Porträt-CD widmen.

Auf beider Schultern ruht die Musik der folgenden Generationen, vertreten durch den viel zu früh verstorbenen Eduardo Bértola mit seinen Cantos a Ho (1993) und durch Werke zweier jüngerer Komponisten: Diego Luzuriagas heftiges Quinteto Silvestre (1992), gewidmet Revueltas, und Osvaldo Budóns Las escaleras (2012).

Bereichert wird das spannende Programm durch Worte des Literaturwissenschaftlers Walter Bruno Berg zur Literatur und Musik in Lateinamerika – von Cortázar und Capentier bis Rivera Martínez. Das Ensemble Aventure Freiburg spielt in verschiedenen Besetzungen teils unter der Leitung von Alexander Ott. (W.R.)

 

 

06.11.12 || 20:00 || In einer Freiburger Privatwohnung. Die genaue Adresse wird nach Erwerb des Tickets ca. 3 Tage vor der Veranstaltung bekannt gegeben.
Blind Date Music #18
Überraschung!!!
Blind Date Music #18

Für schnell Entschlossene ein besonders spannendes Musikevent! Unkonventionell. Faszinierend. Am Puls der Zeit. Hochkarätige Instrumentalsolisten geben in Freiburger Privatwohnungen Raritäten der Neuen Musik zum Besten. Mit Blind Date Music bist du hautnah dabei!

 

--> Hier gehts direkt zum Ticket

06.11.12 || 20:00 || Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal
Konzert SWR Sinfonieorchester
Camilla Tilling, Sopran SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Francois-Xavier Roth

Stücke von Alban Berg und Richard Strauss

 

Wien, um 1900: Selten sind in der Geschichte so verschiedene kulturelle

Entwicklungen an einem Ort zusammengetroffen. Feierten die einen noch die

letzten Höhepunkte der Romantik, wirkten andernorts Dekadenz und Weltekel.

Und zugleich mit einer Rückbesinnung auf volkstümliche Wurzeln entstand die

wegweisende musikalische Avantgarde ? alles in Wien vor gut hundert Jahren.

VVK:

Karten gibt es bei Reservix.

31.10.12 || 20:00 || Musikhochschule, Großer Saal
"Happy Birthday John"

Zum 100. Geburtstag von John Cage gibt es ein improvisiertes Klavierkonzert.

Kompositionen von Cage und Improvisationsmodell für Schlagzeug und Handwerksgeräusche

 

23.10.12 || 20:00 || Konzerthaus Freiburg
Orchesterfest
Philharmonisches Orchester Freiburg

Mit Joseph Moog (Klavier), EXPERIMENTALSTUDIO des SWR, Centre audiovisuel des Dominicains de Haute Alsace, F. Bollon (Dirigent)

22.10.12 || 11:00 || Musikhochschule Freiburg
Musik und Buchpräsentation

Musik und Buchpräsentation

mit dem Thema "Vermittlung Neuer Musik: Ästhetische und

methodische Fragestellungen

 

21.10.12 || 11:00 || Donauhalle, Donaueschingen
Donaueschinger Musiktage / Ensemblekonzert 4 mit EXPERIMENTALSTUDIO des SWR
EXPERIMENTALSTUDIO des SWR
Donaueschinger Musiktage / Ensemblekonzert 4 mit  EXPERIMENTALSTUDIO des SWR

Drei jungen Komponisten Moguillansky, Nikodijevic und Torvund entwickelten im EXPERIMENTALSTUDIO des SWR im Dialog mit dem Team die Live-Elektronik für die Uraufführungen ihrer Werke in Donaueschingen.

 

 

Interpreten: ensemble ascolta, EXPERIMENTALSTUDIO des SWR

Leitung: Johannes Kalitzke

VVK: E-Mail an tourist.info@donaueschingen.de

 

16.10.12 || 19:09 || Morat-Institut, Lörracherstr. 31, 79115 Freiburg
Perspektiven
Perspektiven

Eine Uraufführung und vier Deutsche Erstaufführungen gilt es zu entdecken!

 

Werke von Matsuzawa, Ferneyhough, Daverson, van Parys, Iannotta, Grimaldi, Thomalla.

 

13.10.12 || 20:00 || E-Werk Freiburg
Film Konzert
Film Konzert

Das Ensemble SurPlus präsentiert in Kooperation mit Kommunalen Kino Freiburg den Stummfilm "Panzerkreuzer Potemkin" zusammen mit der neu komponierten Musik von Cornelius Schwehr.

12.10.12 || 20:00 || Elisabeth Schneider Stiftung, Wilhelmstr. 17a
Erstes Saisonkonzert des Ensemble Aventure
ensemble Aventure
Erstes Saisonkonzert des Ensemble Aventure

Das Konzert vereint magisch-rituelle Klänge unterschiedlicher Kompositionsstile aus Rumänien, Italien/Tibet, Amerika und Deutschland. Mit Wortbeiträgen des Schriftstellers Manfred Dierks zur Magie des Hörens.

 

Werke von Mălăncioiu, Schmidt, Scelsi, Quell, Tenney und Motz

 

10.10.12 || 20:00 || Katholische Akademie – Aula, Wintererstr.1, Freiburg
UNIVERSUM

Klavierabend Musik und Kosmos mit Ortwin Stürmer.

Werke von Svensson-Sandell, Schulz, Fervers, Lépany, Suberg und Majcen.

 

Einführung von Dr. Martin Federspiel (Planetarium) in Kooperation mit IFK.

 

09.10.12 || 20:00 || In einer Freiburger Privatwohnung. Die genaue Adresse wird nach Erwerb des Tickets ca. 3 Tage vor der Veranstaltung bekannt gegeben.
Blind Date Music #17
Überraschung!!!
Blind Date Music #17

Für schnell Entschlossene ein besonders spannendes Musikevent! Unkonventionell. Faszinierend. Am Puls der Zeit. Hochkarätige Instrumentalsolisten geben in Freiburger Privatwohnungen Raritäten der Neuen Musik zum Besten. Mit Blind Date Music bist du hautnah dabei!

 

--> Hier gehts direkt zum Ticket

30.09.12 || 20:00 || Konzerthaus Freiburg
125 Jahre Philharmonisches Orchester Freiburg
Philharmonisches Orchester Freiburg

Werke von Mozart, Yun und Tschaikowsky

 

Mit der Solistin D. Marronaro (Flöte), es dirigiert F. Bollon.

 

Gäste Dr. Dieter Salomon und Ulrich v. Kirchbach

Anschließend Empfang im Konzerthaus.

 

28.09.12 || 17:00 || Ensemblehaus, Schützenallee 72, 79102 Freiburg
Jour Fix: fragen, zuhören, nachdenken
ensemble recherche
Jour Fix: fragen, zuhören, nachdenken

Das ensemble recherche freut sich auf Sie!

Thema des ersten Jour Fix im neuen Haus:

Ohne Geld keine Musik.

 

 

Eintritt frei

 

14.09.12 || 20:00 || In einer Freiburger Privatwohnung. Die genaue Adresse wird nach Erwerb des Tickets ca. 3 Tage vor der Veranstaltung bekannt gegeben.
Blind Date Music #16
Überraschung!!!
Blind Date Music #16

Für schnell Entschlossene ein besonders spannendes Musikevent! Unkonventionell. Faszinierend. Am Puls der Zeit. Hochkarätige Instrumentalsolisten geben in Freiburger Privatwohnungen Raritäten der Neuen Musik zum Besten. Mit Blind Date Music bist du hautnah dabei!

 

--> Hier gehts direkt zum Ticket

22.07.12 || 18:00 || Evangelische Martin-Luther-Kirche Hugstetten, Am Felsenkeller
Sommerkonzert Trio Aventure

Werke von Violeta Dinescu, Gabriel Malancioiu, W. A. Mozart, Sándor Veress und Jacques Wildberger

22.07.12 || 11:00 || Theater Freiburg, im ganzen Haus
klong- 3. Kindermusikfestival
klong- 3. Kindermusikfestival

KLONG – 3. FREIBURGER KINDERMUSIKFESTIVAL

Eine Woche voller Musik vom 16. bis 22. Juli 2012

Freiburg »klongt« wieder! 19 Schulklassen aus Freiburg und Umgebung sind in

diesem Jahr dabei und können gemeinsam mit professionellen Künstlern eine

Woche lang nur Musik machen. Die Themen der Workshops sind auch in diesem

Jahr vielfältig und reichen von mongolischem Gesang bis zur

Hörspielproduktion, von Schlagzeugklängen aus aller Welt bis zur

interaktiven Klanginstallation. Am Sonntag, den 24.7., wird das gesamte

Theater Freiburg ab 11 Uhr beim großen Kindermusikfest zum »Klongen«

gebracht: Es gibt Konzerte und Musiktheater, Mitmachaktionen, eine

Klanginstallation, Theaterführungen, Musikfilme vom Kommunalen Kino, ein

Instrumentendorf zum Ausprobieren und vieles mehr. Außerdem präsentieren die

Schülerinnen und Schüler der »klong«-Klassen in kleinen

Workshoppräsentationen, was sie die Festivalwoche über erprobt und entdeckt

haben.

 

18.07.12 || 20:00 || Musikhochschule Kammermusiksaal
Solo-Solissimo/ Schlagzeugkonzert mit Francesca Santangelo

Werke von Askell, Schwantner, Globokar, Berio, Nørgård

15.07.12 || 20:00 || E-Werk Freiburg
Alarm

Ensemble ALARM teilt sich auf in solistische Formationen. Die Solisten präsentieren sich selbst und ihr Verständnis von Solokonzert auf sehr verschiedenen Bühnen in sehr verschiedenen Konzertsituationen.

 

19 Uhr, SOLIST Nr. 3: Lee Ferguson - Schlagzeug

20 Uhr, SOLIST Nr. 5: Teresa Grebtschenko: Teresa +

Objekte, Konzepte für elektronische und nicht elektronische Objekte

21 Uhr, SOLIST Nr. 6: Pato grande – Metal

 

14.07.12 || 20:00 || Musikhochschule Kammermusiksaal
Solo-Solissimo/ Schlagzeugkonzert mit Max Riefer

Werke von Tan, Harada, Globokar, Mack, Chong, und Xenakis.

 

14.07.12 || 19:00 || E-Werk Freiburg
ALARM

Ensemble ALARM teilt sich auf in solistische Formationen. Die Solisten präsentieren sich selbst und ihr Verständnis von Solokonzert auf sehr verschiedenen Bühnen in sehr verschiedenen Konzertsituationen.

 

SOLIST Nr. 1: Annette Rießner - Akkordeon, Blockflöte, Stimme, Elektronik

SOLIST Nr. 2: Marie Schmit - Cello

SOLIST Nr. 3: Jan F. Kurth, Stimme; Ephraim

Wegner, Elektronik - Projekttitel: 0 1 1 0 0 0 1 0 1 1

 

10.07.12 || 19:00 || Hochschule für Musik Freiburg, Kammermusiksaal
Junge Komponisten
Ensemble des Instituts für Neue Musik

Werke junger Komponistinnen und Komponisten

09.07.12 || 20:00 || Privatwohnung
Blind Date Music #15
Blind Date Music #15

Auch wenn für die Deutschen die Fußball-EM bereits gelaufen ist, geht in Freiburg das Feiern weiter: am Montag, 9. Juli 2012 startet mehrklang in die dritte Blind Date Music-Saison.

 

Wieder konnten wir herausragende Musikerinnen und Musiker für die etwas andere Hauskonzertreihe gewinnen, zu deren Auftakt unsere ersten beiden Solisten den etwas zu früh geendeten Fußballsommer noch ein bisschen nachklingen lassen;-)

 

Ob durch "sportlichen" Einsatz oder pure Spielfreude an und mit ihren Instrumenten - lassen Sie sich von zwei Vollblutmusikern einnehmen und genießen Sie zusammen mit dem Gastgeberpaar ein sicherlich wieder einzigartiges Hauskonzert.

 

mehrklang, das Blind Date Music-Team und nicht zuletzt die Gastgeber freuen sich auf ein volles Wohnzimmer!

 

 

 

--> und hier geht es direkt zu Ihrem Blind Date Music-Ticket.

 

Tickets: 12 € / erm. 8 €

06.07.12 || 19:00 || Alt-Haslach, Damaschkestr. 9
Finkenschlag/ Neue Musik- essen- plaudern

Mitglieder von mehrklang, Interessierte und Freuden treffen sich im Finkenschlag, einer ehemaligen Kneipe im Herzen von Alt-Haslach Alt-Haslach.

05.07.12 || 19:30 || Theater Freiburg, Großes Haus – Hinterbühne
Bärensee- Ballett XS bis XXL

Komposition Ro Kuijpers, Regie und Choreographie Teresa Rotemberg

01.07.12 || 12:00 || Ensemblehaus, Schützenallee 72
Poesie im Spiel
Teilnehmer der Baden-Württembergischen Ensemble-Akademie Freiburg

Abschlusskonzert Spezialkurs Barockfagott und Klarinette der ensemble Akademie Freiburg,

Eintritt frei

 

30.06.12 || 20:30 || Kubus3, Haslacherstr. 43, Freiburg im Breisgau
DUO/DUET
HALF CLOUD, HALF PLAIN MICHAEL VORFELD, CHRIS HEENAN KIMMIG & WEGNER EPHRAIM WEGNER, HARALD KIMMIG DUO CONTOUR STEPHEN ALTOFT, LEE FERGUSON

Am 30. Juni findet auf dem Gelände des Kulturpark Freiburg zum wiederholten Male ein Konzertabend für Elektronische, Improvisierte und Neue Musik statt. Nachdem bei den vorhergehenden Veranstaltungen „Lange Nacht der elektronischen Musik“, „Music for: CPU'S, INSTRUMENTS AND OBJECTS“ und „Ghost Towns“ Gäste wie das ensemble chronophonie, Lawrence English und Stephan Mathieu ihre Werke präsentierten, ist dieser Abend ausschließlich dem Musizieren im Duett gewidmet. Zu hören gibt es eine Improvisation von Heenan/Vorfeld, elektroakustische Musik von Kimmig/Wegner sowie einen Auftritt des duo Contour.

26.06.12 || 20:00 || Konzerthaus
7. Sinfoniekonzert Philharmonisches Orchester

 

Schreker, Nachtstück aus “Der Ferne Klang”

Glière, Hornkonzert

Tomasi, Trompetenkonzert

Strauss, Don Juan

 

Franz Schrekers Nachtstück aus „Der ferne Klang“ steht als Motto über diesem Programm, das vom solistischen Klang des Hornes und der Trompete bis zu den magischen Klangfarben der meisterlichen Orchestrierung in Richard Strauss‘ Don Juan gespannt wird.

 

24.06.12 || 18:00 || E-Werk, Foyer
NEUE MUSIK KUNSTLABOR

Die beiden Violinisten des Ensemble SurPlus Stefan Häussler und Thomas Avery präsentieren in der GEDOK-Ausstellung ein attraktives, mit verschiedenen Raumsituationen spielendendes Konzertprogramm mit unterschiedlichen Besetzungen, die vom Duo aus 2 Violinen bis hin zum im Raum verteilten sechsköpfigen Ensemble reichen.

 

WERKE VON Luigi Nono, John Cage, Mariano Etkin

MIT Ensemble SurPlus, Stefan Häussler und Thomas Avery

 

EINTRITT € 12 / € 9 (erm.) KARTEN www.ewerk-freiburg.de / BZ Kartenservice

 

18.06.12 || 20:30 || EWERK- Kammertheater, Eschholzstr. 77, 79106 Freiburg
FREISPIEL
duo Contour Stephen Altoft (Trompete) und Lee Ferguson (Schlagzeug) Regie: Petra Faißt

BATTAGLIA (Dauer c. 70 Minuten), begibt sich auf das Gebiet des humorvoll grotesken Musiktheaters und wurde immer mit Lachen und besonders starkem Beifall quittiert.

15.06.12 || 20:00 || Morat-Institut
„objects of desire“ Konzert ensemble recherche

Werke von Prichard, Cage, Sarhan, Gudmundsen-Holmgreen, He Tang

ARCHIV 2012

21.12.12
Konzerte des SWR Sinfonieorchesters

12.12.12
"eine musikalische Szene" Konzert der profectio-initiative freiburg

08.12.12
20 Jahre Ensemble SurPlus

07.12.12
Linie zwei- Klassik Lounge des SWR Sinfonieorchester

07.12.12
Jour Fix mit dem ensemble recherche

02.12.12
Duo VIOLONCELLISSIMO Neue Cello-Duo Musik, Literatur und Informationen aus der Ukraine

30.11.12
Schlaginstrumente/Musiktheater

28.11.12
OHNE MICH- Konzert ensemble recherche

18.11.12
Musik als Chiffre, Chiffren in Musik

08.11.12
2. Saisonkonzert des Ensemble Aventure

06.11.12
Konzert SWR Sinfonieorchester

06.11.12
Blind Date Music #18

31.10.12
"Happy Birthday John"

23.10.12
Orchesterfest

22.10.12
Musik und Buchpräsentation

21.10.12
Donaueschinger Musiktage / Ensemblekonzert 4 mit EXPERIMENTALSTUDIO des SWR

16.10.12
Perspektiven

13.10.12
Film Konzert

12.10.12
Erstes Saisonkonzert des Ensemble Aventure

10.10.12
UNIVERSUM

09.10.12
Blind Date Music #17

30.09.12
125 Jahre Philharmonisches Orchester Freiburg

28.09.12
Jour Fix: fragen, zuhören, nachdenken

14.09.12
Blind Date Music #16

22.07.12
Sommerkonzert Trio Aventure

22.07.12
klong- 3. Kindermusikfestival

18.07.12
Solo-Solissimo/ Schlagzeugkonzert mit Francesca Santangelo

15.07.12
Alarm

14.07.12
Solo-Solissimo/ Schlagzeugkonzert mit Max Riefer

14.07.12
ALARM

10.07.12
Junge Komponisten

09.07.12
Blind Date Music #15

06.07.12
Finkenschlag/ Neue Musik- essen- plaudern

05.07.12
Bärensee- Ballett XS bis XXL

01.07.12
Poesie im Spiel

30.06.12
DUO/DUET

26.06.12
7. Sinfoniekonzert Philharmonisches Orchester

24.06.12
NEUE MUSIK KUNSTLABOR

18.06.12
FREISPIEL

15.06.12
„objects of desire“ Konzert ensemble recherche

25.05.12
"Bella Italia"

18.05.12
Offene Zeichen- 6. Saisonkonzert ensemble Aventure

17.05.12
Finkenschlagen im Finkenschlag- Carte blanche Abend von mehrklang

13.05.12
’Archipel Venedig’

09.05.12
Musik und Film

05.05.12
Das neue Ensemblehaus öffnet seine Türen

28.04.12
mehrklang discovery- überirdische Klangabenteuer unterirdisch

27.04.12
Linie Zwei- Messagesquisses

19.04.12
24.10.55 Bildmusik- Konzert ensemble chronophonie

29.03.12
Bartók & Co.

26.03.12
Testkonzert Nr. 10

26.03.12
Testkonzert Nr. 12

23.03.12
Scratch 2.12

14.03.12
Fremde Szenen

23.02.12
Test Konzert 1

22.02.12
Dunkle Materie

21.02.12
So ein Quartett!

05.02.12
Crossing Borders

03.02.12
LINIEZWEI CLASSIX reloaded

28.01.12
Stadtplan Prag. Eine Lange Nacht.

27.01.12
Ein World Pour Todos

24.01.12
Gackitas Ei

22.01.12
2 X 2

Förderer:

Stadt Freiburg im Breisgau

Sponsoren:

Sparkasse Freiburg

Medienpartner:

Badische Zeitung